Prophylaxe

Prophylaxe beginnt schon im Mutterleib. Eine gesunde Ernährung, eine Tabak- und Alkoholfreie Schwangerschaft sind mit die wichtigsten Grundlagen für eine gesunde Geburt. Man muß wissen , dass Kinder ohne Karieskeime auf die Welt kommen.

 

Diese werden dem Kind über die Eltern bei der Nahrungsaufnahme übertragen (z.B. durch Ablecken des Löffels). Ist der Gebißzustand der Eltern gut, so ist die Wahrschinlichkeit für gute Milchzähne bei den Kindern höher. Frauen in der Schwangerschaft sollten lieber ein mal mehr zu einer Kontrolluntersuchung bei ihrem Zahnarzt erscheinen als zu wenig (Schwangerschaftgingivitis).

 

Prophylaxe bedeutet also nicht nur für Erwachsene eine regelmäßige Kontrolle und Reinigung der Bleibenden Zähne, sondern umfaßt auch das Milchgebiß (Versiegelung und Fluoridierung) und das Wechselgebiß bei Jugendlichen. Zahnerhaltung spielt in der modernen Zahnmedizin eine immer größere Rolle. Wenn man aber durch gute häusliche Mundhygiene, regelmäßige zahnärztliche Kontrolle und ggf. unterstüzende Prophylaxe-Maßnahmen die Gesundheit der eigenen Zähne erhält, so ist weder Zahnerhaltung (Füllungen,Wurzelbehandlung etc.) noch Zahnersatz notwendig. Dies erspart dem Patienten Beschwerden und Kosten.

 

Zahnärztliche Prophylaxe ist im Erwachsenenalter teilweise eine private Leistung die nicht immer von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird (Professionelle Zahnreinigung-PZR)

 

 

 

Termin vereinbaren:​

 

Telefon
+49 6772 5964

 

E-Mail

info@zahnarztpraxis-bremser-norden.de

 

Anschrift

Gemeinschaftspraxis

Bremser - Norden

Hochstr. 11

56355 Nastätten

 

Sprechzeiten

 Mo – Fr     08:00 – 12:00 Uhr

 Mo,Di,Fr   14:00 – 18:00 Uhr

 Do            15:00 – 19:00 Uhr

 

Notdienst
0180-5040308

Fr           14:00 – 18:00 Uhr

Sa – Mo   08:00 – 08:00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftspraxis Bremser Norden

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.